Diese Seite nutzt technisch notwendige Cookies. Diese ermöglichen die Nutzung des Angebotes der Website und gestalten den Besuch nutzerfreundlich. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung sowie der Cookie-Richtlinie.

17
Januar

Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte nach §43b
„Den Menschen bewegen in einer schönen Spanne seiner Zeit“

 

Bitte beachten: Das ist eine 2-Tages-Veranstaltung 17./18.01.2023 jeweils 9.00-17.00 Uhr


Der Mensch wird in der Altenpflege und Betreuung ganzheitlich gesehen und hat in seiner Einheit von Körper, Geist und Seele Fähigkeiten und Bedürfnisse auf allen Ebenen und in allen Stufen seines Lebens. Sie zeigen sich im sozialen, Kognitiven und emotionalen Bereichen, die immer miteinander verflochten sind. Stellen sie sich ein Uhrwerk vor. Die Zahnräder können nur zusammenarbeiten, funktionieren, wenn sich alle drehen. Sobald eins nicht mehr richtig funktioniert, funktionieren die restlichen auch nicht mehr richtig.

Eine sinnvolle, ganzheitliche und personenorientierte Beschäftigung lenkt vom Alltag ab, schenkt Spielfreude und Entspannung, gibt Raum für das Ausleben von Gefühlen. Ressourcen werden aktiviert und gleichzeitig steigt das Selbstwertgefühl. Der Mensch ist nicht allein, er fühlt sich sozial integriert, er kann sein Erlebtes mit anderen teilen.


Inhalte können sein:
-    Gemeinsamer Austausch
-    Demenz verstehen durch Selbsterfahrung
-    Verstehenshypothese erstellen
-    Gruppenaktivitäten planen und gestalten
-    10 Minuten Aktivierung
-    Dokumentation
-    Reflexion



Referent
Gabriela Prömmel

Dienstag, 17. Januar 2023
2 Termin(e)
ZeitOrt
Di17.01.2023
09:00 - 17:00 Uhr
Mi18.01.2023
09:00 - 17:00 Uhr
09:00 - 17:00 Uhr

214,20
(inkl. 19,00% MwSt.)

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Anmeldung