Diese Seite nutzt technisch notwendige Cookies. Diese ermöglichen die Nutzung des Angebotes der Website und gestalten den Besuch nutzerfreundlich. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung sowie der Cookie-Richtlinie.

Impressum

advita Pflegedienst GmbH
Kantstraße 151
10623 Berlin

E-Mail: weiterbildung@advita.de
Web: www.advita.de
Tel:0341 23427901

Geschäftsführer:
Peter Fischer
Dean Colmsee

Registergericht:
Amtsgericht Berlin

Registernummer:
Berlin HRB 120244 B

AGB

Allgemeines
Um einen reibungslosen Ablauf der von der advita akademie angebotenen Schulungen,
Fortbildungen und Seminare gewährleisten zu können, bitten wir Sie, nachfolgende Teilnahmebedingungen zu beachten.

Die advita akademie und ihre Angebote
Die advita akademie ist unselbständiger Teil der advita Pflegedienst GmbH. Daher werden sämtliche Vereinbarungen und Verträge, Absprachen und Nebenabreden grundsätzlich im Namen und auf Rechnung der advita Pflegedienst GmbH getroffen. Die advita akademie ist Organisator und Ansprechpartner und stellt die Durchführung des jeweils aktuellen und gültigen Seminarprogramms sicher. Innerhalb des Seminarprogramms wird differenziert. Die advita akademie bietet sowohl Seminare begrenzt auf Mitarbeiter der advita Pflegedienst GmbH als auch Veranstaltungen für externe Teilnehmer an. Eine Teilnahmebeschränkung begründet sich sachlich durch das Erfordernis innerbetrieblicher Seminare im Rahmen des Qualitäts-managements der advita Pflegedienst GmbH.

Anmeldung zur Teilnahme

Die Anmeldung soll, sofern in der Ausschreibung nicht anderes vermerkt ist, spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn schriftlich (Anmeldeformular) bei der advita akademie eingehen. Dies schließt die Anmeldungen in elektronischer Form (E-Mail) mit ein. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und sind verbindlich. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an. Mit dem Zugang der Anmeldebestätigung beim Teilnehmer kommt zwischen diesem und der advita akademie, handelnd durch die advita Pflegedienst GmbH, ein Dienstleistungsvertrag zustande. Die Bestätigung erfolgt in der Regel spätestens bis eine Woche vor Beginn. Die Anmeldung zur Veranstaltung verpflichtet zur Teilnahme am Seminarprogramm.

Warteliste
Überschreitet die Zahl der Anmeldungen die Anzahl der zur Verfügung stehenden Seminar- plätze, wird eine Warteliste angelegt. Sollten bereits vergebene Plätze wieder frei werden, so werden die Anmeldungen von der Warteliste in der Reihenfolge des Posteinganges berücksichtigt.

Kursorganisation
Die advita akademie hat das Recht, bei zu geringer Teilnehmerzahl, Seminare bzw. Veran-staltungen bis spätestens 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall vollständig erstattet.

Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühren sind mit Beginn der Veranstaltung fällig. Sie sind nach Rechnungs- stellung durch die advita Pflegedienst GmbH auf das dort angegebene Konto unter Angabe der Rechnungsnummer zu überweisen.

Abmeldung/Rücktritt

Ein Rücktritt von der Anmeldung muss grundsätzlich vor Seminarbeginn schriftlich, per Post oder E-Mail, erfolgen. Die Absage kann vorab telefonisch erfolgen. Bei Vertragsrücktritt wird eine Verwaltungspauschale von 10% (mindestens 10,00 Euro) erhoben, geltend für alle Teilnehmer, die sich bis zu einer Woche vor Kursbeginn abmelden. Teilnehmer, die sich erst nach dieser Frist zu zwei Tagen vor Kursbeginn abmelden, sind zur Zahlung von 50% der Kurs- gebühren verpflichtet. Teilnehmer, die sich erst nach dieser Frist abmelden oder nicht zur Veranstaltung erscheinen, sind zur Zahlung der vollen Gebühr verpflichtet. Die Stellung eines Ersatzteilnehmers befreit von der Zahlung (für advita Mitarbeiter haftet die Niederlassung).

Vorstehendes gilt nicht bei nachgewiesener Arbeitsunfähigkeit (AU-Bescheinigung).

Haftung
Die advita akademie bzw. die advita Pflegedienst GmbH haftet bei Unfällen. Für Beschädigung, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände haftet die advita akademie bzw. die advita Pflegedienst GmbH nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die advita akademie haftet nicht bei Unfällen und bei Beschädigung, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände im Rahmen der Anreise zu einer Veranstaltung mit jeder Art von Fahrzeugen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Für Mitarbeiter der advita Pflegedienst GmbH gilt:
Die advita Pflegedienst GmbH haftet im Rahmen der arbeitsrechtlichen Vorschriften.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Ihre Privatsphäre ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts der Europäischen Union, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und des Telemediengesetzes (nachfolgend „TMG“). Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Datenschutzrechte im Rahmen der Nutzung unserer Webseite.

Die advita Pflegedienst GmbH als Auftragnehmer ist an das freiwillige Einverständnis des Kunden zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 1 und Art. 2 DSGVO und besonderer personenbezogener Daten gem. Art. 9 DSGVO als Auftraggeber gebunden.
Datenverarbeitung meint gemäß Art. 4 Nr. 2 DSGVO das Erheben, Erfassen, Ordnen, die Organisation, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, Abfragen, die Verwendung, Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung, Verknüpfung oder Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von Daten.
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die während der Nutzung unserer Webseite notwendigerweise entstehen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung.
Dem Betroffenen stehen gem. Art. 13 und Art. 14 DSGVO folgende Informationsrechte zu:

1. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter;
Kontakt
Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

advita Pflegedienst GmbH
Kantstr. 151
10623 Berlin
Deutschland
Tel.: 030 4372730
E-Mail: info@advita.de
Web: www.advita.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Raik Petzold
advita Pflegedienst GmbH
Kantstr. 151
10623 Berlin
Deutschland
E-Mail: datenschutz@advita.de
Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

3. Art, Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Art, Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung unserer Webseite.
Beim Zugriff auf unsere Webseite durch Ihr Endgerät werden von uns folgende Daten verarbeitet:
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Dauer des Besuchs
  • Art des Endgeräts
  • verwendetes Betriebssystem und Browsertyp
  • die Funktionen, die Sie nutzen
  • Menge der gesendeten Daten
  • Art des Ereignisses
  • IP – Adresse
  • Internet Service Provider des zugreifenden Systems
  • Domain Name
  • Unterwebsiten, die über ein zugreifendes System auf unsere Website angesteuert wird
Diese Daten verarbeiten wir auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) DS-GVO sowie der §§ 14 Absatz 1, 15 Absatz 1 TMG zur Bereitstellung des Dienstes, zur:
  • Sicherstellung des technischen Betriebs sowie zum Zwecke der Ermittlung und Beseitigung von Störungen.
  • Sicherstellung der korrekten Ausgabe der Inhalte unserer Website
  • Bereitstellung von Daten an Strafverfolgungsbehörden

4. Abonnement des advita Journals oder unseres Newsletters

Auf unserer Website wird die Möglichkeit geboten, dass Interessenten und Mitarbeiter advita Journale und Newsletter in regelmäßigen Abständen erhalten.
Mit Einverständnis werden von uns folgende Daten verarbeitet:
  • Name
  • E-Mail- Adresse
  • Niederlassung (nur Mitarbeiter)
Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters oder des advita Journals genutzt. Ein Widerspruch ist auch zu einem späteren Zeitpunkt durch Abmeldung vom Newsletter möglich.
Aus rechtlichen Gründen wird für die Anmeldung zum Newsletter oder advita Journal eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versandt. Dieses dient zur Überprüfung, ob der Empfang des Newsletters durch den E-Mail-Adress-Inhaber legitimiert ist.
Ferner wird die IP-Adresse, als auch Datum und Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Dies ist notwendig, um den möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

5. Nutzung der advita Akademie
Auf unserer Website wird die Möglichkeit zur Information und Anmeldung zu Fort- und Weiterbildungsangeboten der advita Akademie angeboten. Das Angebot richtet sich an Interessenten und Mitarbeiter.
Zur Abwicklung des Anmeldeverfahrens verarbeitet der Verantwortliche im Betrieb personenbezogene Daten. Die elektronische Übersendung der Bewerbungsunterlagen und Kontaktdaten über E-Mail oder das Kontaktformular erfolgt auf freiwilliger Basis durch den Bewerber.
Mit Einverständnis werden von uns folgende Daten verarbeitet:
  • Name
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Adresse Privat
  • Adresse Dienstlich
  • Name des Seminares / der Fortbildung / der Weiterbildung
  • Ort und Datum des Seminares
Für Mitarbeiter zusätzlich:
  • Niederlassung
  • Funktion/ Tätigkeit
  • Kostenstelle
Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Verarbeitung der Seminaranmeldung und - Durchführung des Seminars / der Fortbildung / der Weiterbildung genutzt. Ein Widerspruch ist auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

6. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Zur schnelleren Kontaktaufnahme steht es dem Besucher unserer Website frei das Kontaktformular zu nutzen. Dazu ist die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse notwendig.
Sofern der Besucher über diesen Wege Kontakt zum Verarbeiter aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person automatisch gespeichert.
Die Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

7. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren über das advita Karriere Portal oder auf anderem elektronischen Wege

Zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet der Verantwortliche im Betrieb personenbezogene Daten. Die elektronische Übersendung der Bewerbungsunterlagen und Kontaktdaten über E-Mail oder das Kontaktformular erfolgt auf freiwilliger Basis durch den Bewerber.
Wird im späteren Verlaufe ein Arbeitsvertrag geschlossen, werden unter Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen die übermittelten Daten zum Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert.
In allen anderen Fällen werden die Daten sechs Monate nach Absageentscheidung gelöscht.
In Ausnahmefällen, wie zur Beweisführung bei Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgrundsatz (AGG), steht die Löschung dem besonderen Interesse der advita Pflegedienst GmbH entgegen.

8. Empfänger personenbezogener Daten
 
Interne Empfänger: Innerhalb der advita Pflegdienst GmbH haben nur diejenigen Personen Zugriff, die dies für die oben genannten Zwecke benötigen.
 
Externe Empfänger: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb der advita Pflegedienst GmbH weiter, wenn
  • die Einwilligung des Betroffenen vorliegt,
  • dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist,
  • eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht.
 
a) Auftragsverarbeiter
Externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für das Angebot der advita Pflegedienst GmbH oder die Bereitstellung von Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.
 
b) öffentliche Stellen
Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen.
 
c) Private Stellen
Kooperationspartner oder Hilfspersonen, an die Daten auf Basis einer Einwilligung oder einer zwingenden Erforderlichkeit übermittelt werden.
 
 
9.  Datenverarbeitung in Drittländern
 
Bei einer Datenübermittlung an Stellen oder Unternehmen, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, wird vor Weitergabe geprüft, ob ein angemessenes Datenschutzniveau bspw. durch einen Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission oder durch geeignete Garantien wie Standardvertragsklauseln vorliegt.
Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten.
 
10.  Dauer der Datenspeicherung
 
Die advita Pflegedienst GmbH speichert Ihre personenbezogenen Daten, wie dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder mit einer Einwilligung.
Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Im Falle eines Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten. Es sei denn, die Weiterverarbeitung ist durch gesetzliche Bestimmungen geregelt. Personenbezogene Daten werden auch dann gelöscht, wenn wir uns aus gesetzlichen Gründen dazu verpflichten.
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.
 
11.  Betroffenenrechte
 
Gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO stehen dem Betroffenen der Datenverarbeitung bzw. dem Kunden zahlreiche Betroffenenrechte zu:
 
Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten.
 
Im Rahmen des Auskunftsrechts stehen dem Betroffenen folgende Auskünfte gem. Art. 15 DSGVO zur Verfügung, die folgend vollständig zitiert sind:
               
-      die Verarbeitungszwecke;
-      die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
-      die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
-      falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
-      das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
-      das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
-      wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
-      das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
-      Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
-      Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sich nichts Anderes angibt.
-      Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.
 
Berichtigungs- und Löschungsrecht: Der Betroffene kann die Berichtigung falscher Daten und die Löschung von Daten verlangen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
 
Einschränkung der Verarbeitung: Der Betroffene kann die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
 
Datenübertragbarkeit: Der Betroffene kann die Bereitstellung seiner Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
 
Widerspruchsrecht: Der Betroffene kann der Datenverarbeitung zu jedem Zeitpunkt und aus jedem Grunde widersprechen.
Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen, oder die Datenverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

 
Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Der Betroffene kann zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz- Aufsichtsbehörde einreichen, wenn er der Meinung ist, dass die Verarbeitung seiner Daten gegen geltendes Recht verstößt.
 
Zuständige Aufsichtsbehörde:
 
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
 
Recht auf gerichtlichen Rechtsbehelf gegen eine Aufsichtsbehörde: Der Betroffene hat das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen einen ihn betreffenden rechtsverbindlichen Beschluss der Aufsichtsbehörde.
 
12. Cookies
 
Die Website der advita Pflegedienst GmbH nutzt Cookies. Auf Ihrem Endgerät können beim Besuch unserer Webseite sogenannte „Cookies“, also kleine Textdateien, abgelegt und gespeichert werden.
Durch den Einsatz von Cookies kann den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitgestellt werden, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären sowie dem Besucher einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten.
Das Speichern von Cookies auf dem Gerät des Besuchers ist durch entsprechende Einstellungen des Internetbrowsers zu verhindern oder durch die Verwendung gesonderter Widerspruchsoptionen möglich. Dadurch können die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang des Websiteangebots eingeschränkt sein.
Ausführliche Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchsmöglichkeiten der Datenverarbeitung bei Cookies ist der Cookie Policy zu entnehmen.
 
13. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook
 
Die Website nutzt Funktionen des sozialen Netzwerkes Facebook.
Betreiber von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Außerhalb der USA oder Kanada, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.
 
Durch den Aufruf einzelner Seiten dieser Website, auf denen das Facebook-Plug-In integriert wurde, wird das System des Website Besuchers versuchen einzelne Facebook Komponenten und Darstellungen widerzugeben und herunterzuladen.
 
Ist der Besucher gleichzeitig bei Facebook angemeldet, erkennt und speichert Facebook jede Seite und Unterseite, die der Besucher auf unserer Website besucht, unabhängig davon, ob der Besucher die Facebook-Komponente anklickt oder nicht.
 
Unabhängig ob der Besucher Facebook Buttons nutzt, wird Facebook die gebildete Information über das „gefällt mir“, den Beitrag und das Kommentar dem Profil zuordnen und diese personenbezogenen Daten speichern.
Wünscht der Besucher dies nicht, muss er sich vor Websitebesuch von Facebook ausloggen.
 
14.  Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Maps

 
Die Website nutzt den Kartendienst Google Maps über eine API.
Betreiber der Google-Maps-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Google Maps speichert die IP Adresse des Besuchers und übersendet und diese an einen Google Server in den USA. Google speichert die IP Adresse des Besuchers.
Die advita Pflegedienst GmbH hat keinen Einfluss auf die Datenübertragung und kann diese nicht verhindern. Die Nutzung von Google Maps stellt für die advita Pflegedienst GmbH ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 . f DSGVO dar, denn durch Nutzung von Google Maps eine ansprechende Darstellung des Online-Angebots und an eine leichten Auffindbarkeit der auf der Website angegebenen Orte möglich.
Die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ einsehbar.
 
15. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram
 
Die Website nutzt Komponenten von Instagram.
Betreiber von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.
 
Durch den Aufruf einzelner Seiten dieser Website, auf denen die Instagram Schaltfläche oder Komponenten integriert wurde, wird das System des Website Besuchers versuchen einzelne Instagram Komponenten und Darstellungen widerzugeben und herunterzuladen.
 
Ist der Besucher gleichzeitig bei Instagram angemeldet, erkennt und speichert Instagram jede Seite und Unterseite, die der Besucher auf unserer Website besucht, unabhängig davon, ob der Besucher die Instagram Schaltfläche anklickt oder nicht.
Unabhängig ob der Besucher Instagram Buttons nutzt, wird Instagram die gebildete Information über die Instagram Empfehlung, den Beitrag und das Kommentar dem Profil zuordnen und diese personenbezogenen Daten speichern.
Wünscht der Besucher dies nicht, muss er sich vor Websitebesuch von Instagram ausloggen.
Die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ einsehbar.